Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Die Kinder des Kinderhorts "Zur Sonnenblume" in Sugenheim wünschen sich ein besonderes Spielhaus für ihren Garten. Es soll ihnen die Möglichkeit für viele Aktivitäten im Freien bieten, wo sie spielerisch und kreativ in ihrer Entwicklung begleitet, unterstützt, gefordert und gefördert werden können.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Bewegung, Kinderhort Sugenheim, Garten, Sugenheim, Kinderhort
Finanzierungs­zeitraum: 17.07.2018 09:44 Uhr - 18.07.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer / Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Kinderhort "Zur Sonnenblume" zog Anfnag 2017 vom Hof der Familie Klein in Deutenheim nach Sugenheim um. Er befindet sich seitdem direkt neben der Ehegrundschule Sugenheim. Zwei große Schulräume wurden liebevoll umgestaltet und von der Gemeinde für die Kinder des Kinderhorts hergerichtet. Zu den Räumen gehört auch eine Grünfläche hinter der Schule, die nun dem Kinderhort als Garten dient. Die Marktgemeinde als Eigentümer des Schulgeländes hat sich bereits um die grundlegende Ausstattung des Gartens gekümmert. Für die kreative und pädagogisch sinnvolle Ausstattung trägt das Team mit dem Elternbeirat die Verantwortung.

Die Kinder des Kinderhorts wünschen sich nun für den Garten noch ein Spielhaus, in dem sie miteinander spielen, sich verstecken, werkeln, kochen und viele andere gemeinsame Aktivitäten ausführen können. Da im Garten nicht viel Freifläche vorhanden ist und auch die baulichen Gegebenheiten gewisse Grenzen aufzeigen, bleibt für das Spielhaus nur der Bereich in einer bereits bestehenden großen Nische am Ende des Kinderhort-Gebäudes (siehe Bild oben).

Für diese sehr spezielle Situation existiert natürlich kein maßgeschneidertes Spielgerät. Gute Materialien und eine detaillierte Planung sollen dafür sorgen, dass das Spielhaus langlebig, wetterfest und vor allem sicher ist. Bei der Planung wurde in Kinderkonferenzen besonders auf die Wünsche der Kinder eingegangen. Zusammen mit Fachrkäften wollen wir nun dieses Projekt umsetzen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, den Kindern eine altersgerechte Möglichkeit zu geben, sich im Freien zu bewegen und zu spielen. Außerdem wollen wir im Freien pädagogische Angebote durchführen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir wollen den Kindern gute Erfahrungen im Umgang miteinander ermöglichen. Sie sollen spielerisch Herausforderungen des täglichen Lebens meistern lernen, experimentieren, ausprobieren und Spaß in der Natur erleben.

Wir freuen uns deshalb über all ihre Unterstützung, denn nur mit ganz Vielen können wir mehr schaffen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Planung und die Realisierung des Spielhauses werden dadurch finanziert und es kann im Herbst errichtet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt leiten das Team, der Elternbeirat und der Träger des Kinderhortes Sugenheim.