Projektübersicht

Im Jahr 2016 feiert der Markt Oberscheinfeld die Ersterwähnung von 1.200 Jahren und die urkundlich eindeutige Wiedererlangung des Marktrechtes im Jahr 1716. Die 1.200 Jahre alte Geschichte des Marktes Oberscheinfeld wird in einer Chronik dargestellt.

Kategorie: Soziales und bürgerliches Engagement

Stichworte: Geschichte, Jubiläum, Gemeinde, Marktrecht, Chronik

Finanzierungszeitraum 08.01.2016 15:29 Uhr - 08.04.2016 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: 20

Worum geht es in diesem Projekt?

Die 1.200 Jahre alte Geschichte des Marktes Oberscheinfeld wird in einer Chronik dargestellt.

Dokumentiert wird die lange und lebendige Geschichte der Marktgemeinde Oberscheinfeld. Dem Leser wird sichtbar gemacht, wie der Markt im Lauf der Geschichte und dem Einfluss der Mächtigen in Kirche und Politik ausgeliefert war.
Darüber hinaus wird anschaulich über die Besonderheiten und Eigenarten der Marktgemeinde berichtet.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

An alle jetzigen und ehemaligen Bürgerinnen und Bürger von Oberscheinfeld und alle an der Geschichte unserer Heimat interessierten Personen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

... nur wer seine Wurzeln kennt, kann an erfolgreich an der Zukunft bauen. Um die Geschichte zu erhalten und jedem in der Gemeinde lebenden Bürger greifbar zu machen, dafür soll die Chronik erstellt und laut Beschluss des Gemeinderates in alle Haushalte verteilt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll der fehlende, ungedeckte Teil, der nicht über Werbung finanziert werden kann, eingesammelt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Bürgermeister Peter Sendner und der komplette Gemeinderat setzen alles daran eine anschauliche Chronik auf die Beine zu stellen.